Leb wohl, mein altes Ich.


Ich sehe dich im Spiegel und weiß, dass Du immer ein Teil von mir sein wirst. Deine Augen sind leer, du senkst den Blick, schaust wieder auf, kannst nur schwer den Blickkontakt halten. Deine Haut ist fahl, du hast Augenringe. Meine Blicke wandern über dein ganzes Gesicht und sehen die Spuren, die der Stress und die Traurigkeit hinterlassen haben. Du gibst es nicht gerne zu, aber du hast viel geweint, warst oft verzweifelt, hast stundenlang gegrübelt und alles was du gemacht hast, stets in Frage gestellt. Deine Lippen sind spröde und rissig, deine Haut voller Rötungen und Unreinheiten. Purer Stress. Musstest Du dich wieder mit einer dieser elendig langen Diskussionen beschäftigen? Konntest Du dem Streit wieder nicht entkommen? Oder sind es die Selbstzweifel, die dich erneut runterziehen?


Deine Haare sind dunkelbraun, du hast volle Wangen, ein rundliches Gesicht und trägst schwarze Kleidung. So wie immer eigentlich, hast du dir deinen Pony tief ins Gesicht gekämmt, damit man möglichst nicht zu viel von dir erkennen kann. Dein Lidstrich ist tiefschwarz und schon fast einen Hauch zu breit geraten, auf den Wangen trägst du etwas Rouge, damit du nicht ganz so blass wirkst und deine eigentlich sehr schönen Wimpern hast du dir mit billigen künstlichen Fakelashes verklebt, weil du denkst, dass du ohne diese Kunsthaare hässlich aussiehst. An deinen Lippen sehe ich immer noch die Einstichlöcher deiner Piercings. Eine Jugendsünde, ja, aber es hatten doch irgendwie alle und du wolltest doch auch mal zu den coolen Mädchen dazugehören.

Ich weiß, was dich gerade traurig macht. Du bist viel zu dick und hast die Blicke der Menschen satt, wie sie dich abwertend ansehen und sich sogar nach dir umdrehen. Ich kann ahnen, wie schlecht du dich fühlst, als du in der Öffentlichkeit ein Eis isst und zwei Mädels ganz langsam, laut lachend und tuschelnd an dir vorbeigehen und du nur irgendwelche Wortfetzen wie "typisch... immer diese Dicken...war klar" aufschnappst. Und dieser Moment, wenn du bei deinem Lieblingsladen zielstrebig die Übergrößenabteilung ansteuerst, weil dir die angesagten Teile ja eh nicht passen und du schon lange nicht mehr nur danach gehen kannst, was dir gefällt. Die Devise lautet bei jedem Shopping Trip "Hauptsache es passt und kaschiert bestmöglich die überschüssigen Pfunde!". Manchmal stehst du völlig verzweifelt vor deinem Kleiderschrank und überlegst, was du anziehen sollst. Das ganze endet in einem Tränenausbruch und purer Unzufriedenheit. Letztendlich greifst du doch eh wieder zu den gleichen langweiligen Shirts und Hosen.  


Du tust mir leid...Konntest du doch bis jetzt nichtmal die Sommerurlaube genießen, denn dir fehlte das Selbstbewusstsein, dich am Strand zu zeigen, wie du bist. Für dich zählte nur, was die anderen denken, wie sie dich mustern und wie du immer verunsicherter wurdest. Wahrscheinlich hast du dir auch einfach viel zu viel eingebildet, Dinge gehört, die Leute nicht gesagt haben, abwertende Blicke auf dich bezogen, die dir gar nicht gewidmet waren und hinter jedem Kichern und Tuscheln hast du einen Witz oder Spruch gegen dich gesehen.

Ich kneife die Augen fest zu, öffne sie wieder und sehe im Spiegel eine blonde Frau. Sie lacht, sie strahlt. Die Sonne scheint durch das große Schlafzimmerfenster mitten auf ihr Gesicht. Die Lebensfreude springt mich förmlich an. Ich sehe auch Zweifel, ja, und auch etwas Unsicherheit ist noch da. Aber wo ist das depressive Mädchen hin? Ich kann es nicht mehr erkennen. Vage lässt sich erahnen, dass dieses Gesicht viel Trauriges erlebt haben muss. Ein paar Spuren bleiben wohl für immer, aber sie verblassen mit der Zeit. Ich sage Dir, sei stolz auf alles, was du erreicht hast. Nicht nur in schulischer oder beruflicher Hinsicht, nein, sei stolz darauf, was aus DIR geworden ist. Du hast nicht nur unglaublich viel abgenommen, du bist nun viel selbstbewusster, du hast eine eigene Meinung, die du vertreten kannst und du lässt dich nicht mehr unterkriegen, wenn der Weg auch nicht immer der einfachste ist. Klar, es kann nicht immer nur Sonnenschein geben und auch die dunklen Seiten des Lebens muss man akzeptieren, aber das meisterst du nun viel besser als noch vor 10 Jahren. Aus einem introvertierten und depressiven (Halb-)Waisenmädchen ist eine starke junge Frau geworden. Du hast gelernt loszulassen, Vergangenheit bleibt Vergangenheit.

Es ist  nun an der Zeit zu gehen. Ich sage dir leb wohl und auf Nimmerwiedersehen, mein altes Ich.

Kommentare

  1. Ein sehr rührender text und unglaublich, dass du so eine krasse Verwandlung durchlebt hast und dein wie du sagst "altes Ich" hinter dir lassen konntest und es dir mit deiner persönlichen Veränderung deutlich besser geht.

    Die Fotos sind übrigens wunderschön!

    Liebst, Elisa von www.elisazunder.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elisa,

      ich danke dir vielmals für deinen Kommentar :) Schön, dass Du meinen Text so rührend findest!

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,
    wow, der Text macht echt Gänsehaut! Wahnsinn, was für eine Verwandlung du durchlebt hast und wie toll du das beschreibst!
    Wirklich toll geschrieben.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine liebe Tori,

      danke für deinen herzlichen Kommentar! Es freut mich zu lesen, dass dich mein Text bewegen konnte <3

      Liebste Grüße und ein tolles Wochenende <3

      Löschen
  3. Dein Beitrag hat mich sehr berührt. Ich freue mich sehr für dich, dass du jetzt glücklich bist. :-)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebecca,

      es macht mich glücklich, dass mein Artikel bei Dir so gut ankommt <3 herzlichen Dank!

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Ein sehr bewegender Text! Es freut mich sehr für dich, dass du so gut mit deiner Vergangenheit umgehen kannst und dass du so viel geschafft hast :)

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hanna,

      danke für deine Worte :) Ich fühle mich mittlerweile wirklich richtig gut und bin froh, dass ich alles so erfolgreich verarbeiten konnte.

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  5. Wirklich ein sehr bewegender Text - und toll!
    Übrigens ist das Oberteil wirklich sehr hübsch und steht dir gut :)

    Liebe Grüße,
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,

      danke für dein Kompliment bezüglich des Oberteils :) Und schön, dass dich mein Text berühren konnte!

      Viele Grüße <3

      Löschen
  6. Was für ein wundervoll und rührende Artikel! Du bist wunderschön von neben wie von außen und ich freue mich sehr für dich, dass du dein Selbstbewusstsein gefunden hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ari,

      es freut mich zu lesen, dass Dir mein Artikel gefallen hat! Danke <3

      Löschen
  7. Ein toller Text, der zum nachdenken anregen!
    Ich selbst habe im letzten Jahr Ballast abgeworfen, damit ich mehr ich selbst sein kann und mich dafür nicht ständig rechtfertig muss. Sich so zu verstellen, ist wirklich anstrengend. Jetzt fühle ich mich richtig erleichtert und selbstbewusster. Es lohnt sich deine Zeilen darüber zu lesen. Ach und Herzlichen Glückwunsch zum neuen Ich! Genieße es! Es ist ist gar nicht so fremd, du wirst es sehen!

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Saskia-Katharina,

      ich danke Dir für deinen herzlichen Kommentar! :) Es ist wirklich schön zu lesen, dass auch Du dich von etwas befreien konntest, wass dich nicht glücklich gemacht hat. Manchmal muss man sich einfach Luft machen, etwas ändern oder eben zu seinem neuen Ich stehen.

      Viele Grüße und alles Gute für Dich <3

      Löschen
  8. So schön geschrieben!:) Ich war auch früher nicht gerade von mir überzeugt und hatte auch kaum Selbstbewusstsein, dass ht sich aber zum Glück geändert!:)

    Lieben Gruß
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,

      es tut gut zu lesen, dass ich mit meinen Selbstzweifeln und meinem geringen Selbstbewusstsein nicht alleine bin. Danke für deinen lieben Kommentar!

      Viele Grüße <3

      Löschen
  9. Was für ein wunderbarer Text! Ich finde er macht Gänsehaut beim Lesen und wünschen wir uns nicht alle mal anders zu sein?! Manchmal, wenn nicht alles rosa ist?!

    Ich beglückwünsche dich zum Neuen Ich!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für deinen lieben Kommentar :) Es freut mich, dass Dir der Text gefallen hat.

      Liebe Grüße <3

      Löschen
  10. Wirklich sehr bewegend und toll geschrieben. Genieß dein neues Ich und alles Gute :)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ivy,

    Wow ich konnte beim Lesen Deine Gedanken so hautnah spüren, dass ich fast das Gefühl hatte, ich selbst hätte sie erlebt. Nicht nur wahnsinnig gut geschrieben, sondern auch an sich ein sehr berührendes und wichtiges Thema. Ich denke, dass es vielen Frauen so geht an verschiedenen Punkten in ihrem Leben.

    Du kannst stolz auf Dich sein.

    Alles Liebe,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    AntwortenLöschen
  12. Das hast Du wunderschön geschrieben und ich kann die Gedanken irgendwie nachempfinden. Ich fühle mich heute auch viel selbstbewußter und stärker als früher. Deine Bilder sind übrigens bezaubernd.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    AntwortenLöschen
  13. Du siehst toll aus und deine Worte haben mich berührt! Ich finde es bemerkenswert, dass du deinen Weg geschafft hast und dich nun wohlfühlst!

    Liebe Grüße

    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein schöner Text - und tolle Bilder von dir!

    Liebst,
    Andrea

    www.andysparkles.de

    AntwortenLöschen
  15. So ein tolles Blogpost, sehr berührend und endlich ein Beitrag mit Mehrwert, mit dem man sich auch identifizieren kann :-) Daumen hoch weiter so :-* lg Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Wie wunderschön du das verfasst hast Ivy.
    Du solltest ein Buch schreiben... ich würde es sofort kaufen.
    Loebst!
    Eva

    AntwortenLöschen