Alterra Naturkosmetik: Lust auf bewusst


Wie wichtig mir möglichst natürliche und hochverträgliche Kosmetikprodukte sind, habe ich Euch jetzt schon zig mal erzählt. Aber dazu stehe ich auch zu 100%, denn meine Hautgesundheit liegt mir logischerweise sehr am Herzen, zumal ich immer wieder mit dem ein oder anderen Problemchen (Akne, Nesselsucht, Neurodermitis & Co.) zu kämpfen habe. Umso mehr habe ich mich gefreut, als mich ein Päckchen von Rossmann mit Alterra Naturkosmetik Produkten erreichte. Ich habe zwar schonmal ein Shampoo und eine Haarspülung von der Marke ausprobiert, aber das war es dann (leider) auch schon. Die Produkte werben mit Superfood-Inhaltsstoffen wie Aloe Vera und Granatapfel und sollen allesamt hochverträglich, teils sogar allergikergeeignet sein. Von solchen Versprechungen angefixt, probierte ich mich also durch das Sortiment und zeige Euch nun ein paar Highlights, die in keinem Kosmetik-/Badezimmerschränkchen fehlen sollten.



Zunächst habe ich das leichte Aloe Vera-Gel mit Bio-Aloe Vera und Bio-Quittenextrakt ausprobiert, welches der Haut viel Feuchtigkeit spenden und beruhigend wirken soll. Direkt nach dem Auftragen ist mir der kühlende und erfrischende Effekt aufgefallen, was ich wirklich als sehr angenehm empfunden habe. Zusätzlich spendet es ausreichend Feuchtigkeit und ist bedenkenlos auf trockener und empfindlicher (Gesichts-)Haut anzuwenden. Was ich auch gut finde, ist, dass das Produkt vegan und für die tägliche Gesichtspflege geeignet ist. 
↪ 50ml kosten 3,25€


Das nächste Produkt, welches ich getestet habe, ist der wunderschöne Alterra Lippenstift mit Bio-Jojobaöl, Vitamin E und Bio-Granatapfelextrakt in der Nuance 08 Classic Red.  Der enthaltende Granatapfelextrakt hat viele wunderbare Eigenschaften. So soll er zum Beispiel "hautglättend", "feuchtigkeitsspendend" und "zellerneuernd" sein und vorallem auch "schützend". Der Auftrag des Lippenstifts gelingt super einfach, da er so eine softe Textur hat. Das Finish ist glänzend und verleiht den Lippen somit ein frisches Aussehen. Die Hautverträglichkeit ist zudem dermatologisch bestätigt und das Produkt entspricht den strengen Natrue-Kriterien. Wem die rote Nuance nicht zusagt, der sei beruhigt, denn es gibt den Lippenstift in insgesamt 6 schönen Farben.
↪ 1 Lippenstift kostet 2,99€


Damit auch meine strapazierte Gesichtshaut nicht zu kurz kommt, habe ich mich an die parfümfreie und vegane Sensitiv Pflegecreme herangetraut. Sie ist DAAB (Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.) getestet und wird empfohlen. Die Alterra Sensitiv Pflegecreme wurde speziell für sehr empfindliche und zu Allergien neigende Haut entwickelt und pflegt diese dank der enthaltenen Wirkstoffkombination mit Bio-Olivenöl, Bio-Nachtkerzenöl und Süßholzwurzel. Nach einigen Tagen der Anwendung konnte ich wahrnehmen, dass meine Haut viel besser mit Feuchtigkeit versorgt war und sich die gesamte Hautstruktur ebenmäßiger anfühlte. Übrigens: Das Produkt ist frei von synthetischen Farb- und Konservierungsstoffen, ohne Silikone, Paraffine und andere Mineralölprodukte und die pflanzlichen Rohstoffe, die in der Creme enthalten sind, werden aus kontrolliert biologischem Anbau bezogen. 
↪ 50ml kosten 3,25€


Zuguterletzt habe ich noch das erfrischende, vegane Duschgel Bio-Limette & Bio-Agave ausgetestet. Durch Waschsubstanzen auf pflanzlicher Basis wird die Haut mild und schonend gereinigt, ohne dabei auszutrocknen. Enthaltenes atlantisches Meersalz sowie Extrakte von Bio- Limette und Bio-Agavesorgen machen das Duschen zu einem belebenden Erlebnis. Der Duft des Duschgels ist sehr spritzig und macht Lust auf den Sommer. Es handelt sich bei dem Produkt um zertifizierte Naturkosmetik, deren Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt wurde.
250ml kosten 1,45€

Fazit 


Ich finde die Alterra Naturkosmetik Produkte wirklich klasse und bin fast ein bisschen enttäuscht von mir selbst, dass ich sie nicht schon viel früher mal ausprobiert habe. Besonders gefallen haben mir zum einen der Lippenstift, da er so eine schöne intensive Farbe hat und trotzdem pflegende Eigenschaften vorweisen kann, und zum anderen das Aloe Vera Gel, da ich es bestens vertragen habe und seit meinem letzten Kanaren Urlaub sowieso ein heimlicher Aloe Vera Fan bin.

Die Produkte wurden mir zu Testzwecken von
Rossmann zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare