Unboxing: Degustabox August 2016


Und da ist sie: Die Degustabox Nummer acht für 2016. Schnurrstracks bewegen wir uns schon auf den September zu und haben damit knapp drei Viertel des Jahres hinter uns gelassen. Die offizielle Grillsaison neigt sich dem Ende entgegen und somit ändert sich auch der Inhalt der Box ein wenig. Dieses Mal gibt es einen bunten Mix aus Getränken, Snacks und Basics, die in keiner Küche fehlen sollten. Die meisten Sachen werde ich erst in Ruhe nach meinem Urlaub testen können, einiges habe ich aber trotzdem schonmal probiert.





Als erstes sind mir die Brandt Knusper mich Tomate Snacks (UVP 1,59€) aufgefallen. In der Juni Box befand sich bereits eine andere Sorte dieser knusprigen Röstscheiben. Die "Tomate" Variante wurde mit getrockneten Tomaten und Oregano verfeinert, komplett aus rein natürlichen Zutaten gebacken und im Anschluss geröstet. Passend dazu konnte ich ein Glas schwarze Kalomon-Oliven von Alnatura (UVP 2,95€) entdecken. Ich mag leider keine Oliven, aber mein Liebster dafür umso mehr. Die Oliven sind in Essiglake eingelegt und kommen aus Griechenland. In der Box war noch ein weiteres Produkt von Alnatura enthalten und zwar eine tolle Bio-Tomatensauce (UVP 1,95€). Die Sauce ist super lecker und fruchtig und stammt vom italienischen Hofgut im Süden der Toskana.
Damit wir uns die Tomatensauce direkt schmecken lassen konnten, gab es passend dazu eine Packung Fusilli Liguori Pasta die Gragnano (UVP 1,50€). Die Nudeln werden im Bronzeverfahren hergestellt und mit dem IGP Zeichen deklariert. Das bedeutet: 100% italienischer Hartweizengrieß sowie langsame Pasta-Trocknung und Pressung in Bronze-Drüsen.


Ein echter Klassiker war dieses Mal auch enthalten: Meersalz! Und zwar handelt es sich um Aquasale Meersalz fein ohne Zusatzstoffe (UVP 1,39€) im 500g Beutel. Das Salz ist naturbelassen, ohne Trennmittel und andere Zusatzstoffe. Es wird durch natürliche Verdunstung mit Hilfe von Sonne, Wind und Wärme gewonnen. Ich konnte das Salz auch direkt verwenden, um damit die Seeberger Quinoa-Samen (UVP 4,49€) zu verfeinern. Quinoa war bis vor kurzer Zeit noch ein Fremdwort für mich. Nun bin ich jedoch froh, dass ich es mal probieren konnte. Es schmeckt nussig und kernig und enthält u.a. Eisen, Eiweiß, Magnesium und Kalzium.



Die Semesterferien sind zwar Gott sei Dank lange noch nicht vorbei, aber trotzdem verbringe ich täglich viel Zeit vor dem Schreibtisch, um zu bloggen oder für die Uni zu lernen. Da kommen mir die leckeren Mini Brownies mit Schokoladenstückchen von Jacquet sehr gelegen. Praktisch ist auch, dass sie einzeln verpackt sind und man sie somit super mit zur Uni oder zur Arbeit nehmen kann. Ob wissentlich oder nicht, hat das Team der Degustabox ein dazu passendes Produkt mitgeliefert: Dolce Vita von KRÜGER (UVP 2,59€). Dabei handelt es sich um ein leckeres Kaffee-Getränk mit weißem Schaum und einem cremigen Geschmack. Es gibt übrigens die Sorten Cappuccino und Latte Macchiato zu kaufen.


Aus dem nichtalkoholischen Getränke-Bereich gab es in der August-Ausgabe der Degustabox zwei Produkte zu entdecken. Den Anfang macht GUAMPA Energy (UVP 1,49€), der erste Energy Drink mit Real Stevia. Somit ist GUAMPA 100% zuckerfrei. Das Getränk ist zudem kalorien- und fruktosearm, vegan und mit dem Kauf einer Dose wird eine Stiftung, die lokale Kleinbauern in Paraguay unterstützt, mit 1 Cent gefördert. Weiter geht's mit FEVER-TREE Premium Indian Tonic Water (UVP ca. 1,09€). Das Getränk enthält u.a. handgepresstes Bitterorangenöl aus Tansania und Chinin aus dem Kongo. 

Letztendlich bleiben noch die alkoholischen Getränke übrig. Zum einen war in der Box Blanchet Blanc de Blancs (UVP 2,99€) enthalten. Das fruchtige Getränk kommt mit einer würzigen Stachelbeernote daher und passt sehr gut zu Pasta, Huhn und Fisch. Und zum anderen gab es noch eine kleine Flasche BOMBAY SAPPHIRE (UVP ca. 2,49€). Hierbei handelt es sich um einen Gin, der nach einem geheimen englischen Rezept aus dem 18. Jahrhundert zubereitet wird.


Als Geschenk gab es dieses Mal eine Hydro Maske von Luvos (UVP 1,49€), die Feuchtigkeit spendet und das natürliche Feuchthaltevermögen der Haut reguliert. Ich freue mich schon die Maske nach meinem Urlaub auszuprobieren., da meine Haut durch die viele Sonne sicherlich etwas gestresst sein wird.

Wie gefällt Euch die August Box? Was wäre Euer Lieblingsprodukt gewesen?


In freundlicher Kooperation mit Degustabox.
Die Box wurde mir zu Testzwecken von
Degustabox zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar

  1. Die Box habe ich auch bekommen und war mit dem Inhalt sehr zufrieden :)

    Liebe Grüße
    Sabine von www.lilyfields.de

    AntwortenLöschen