Hilfe bei Neurodermitis: Medizinische Hautpflege von Dermasence


Die Produkte von Dermasence habe ich das erste Mal auf dem Beautypress Event im Juli in Köln kennengelernt und war direkt ziemlich angetan von der Marke, da die Hautpflege zusammen mit Hautärzten entwickelt wird und auch für Problemhaut bestens geeignet ist. 

Egal, ob die Haut fettig, trocken, empfindlich oder durch Allergien gestresst ist, Dermasence bietet eine breite Palette an Produkten an, die auf die Bedürfnisse verschiedenster Hauttypen eingehen. Wie ihr vielleicht schon wisst, habe ich immer mal wieder mit Neurodermitis Schüben zu kämpfen. Und da es wirklich viele gibt, die davon betroffen sind, möchte ich Euch heute spezielle Produkte für eben diese Hautkrankheit zeigen. Eventuell kann ich so einer/einem von Euch ja sogar weiterhelfen.

Reinigung für Gesicht und Körper


Reinigungsmilch 

Auch empfindliche Haut benötigt ein Reinigungsprogramm, damit Make-up und Talg gründlich entfernt werden. Wer unter Neurodermitis leidet, weiß aber, dass man dringend die Finger von grobkörnigen Peelings und aggressiven Waschlotions lassen sollte. Diese Reinigungsmilch ist sehr schonend und hat zudem einen erfrischenden und kühlenden Effet. Ich finde die Milch sehr angenehm auf der Haut und sie reinigt sehr gründlich. Außerdem ist sie rückfettend und macht die Haut geschmeidig, was ich schon nach der ersten Anwendung gemerkt habe. Das Interessante ist, dass der Säureschutzmantel nicht negativ beeinflusst wird und dass sogar die Regeneration des Hydrolipidfilms unterstützt wird. (200ml - UVP ca. 11.90€)


Tonic 

Ein Tonic habe ich um ehrlich zu sein erst einmal benutzt. Das lag vielleicht auch daran, weil das Produkt, welches ich vor einigen Jahren ausprobiert hatte, einfach nur ungeeignet für mich war. Die Haut brannte und ich hatte stundenlang ein Spannungsgefühl. Das Tonic von Dermasence erfrischt und klärt die Haut ganz sanft und schonend nach der täglichen Gesichtsreinigung. Enthaltene Inhaltsstoffe wie Hamamelis und Panthenol haben zudem eine beruhigende Wirkung. Obwohl in dem Tonic 5% Alkohol enthalten sind, habe ich es sehr gut vertragen. Ich verwende es nicht jeden Tag, aber ca. 2-3 Mal die Woche. (200ml - UVP ca. 11,90€)


Wasch- und Duschlotion 

Viele Neurodermitis Patienten haben vorallem Beugeekzeme in den Kniekehlen und Ellenbeugen. Parfümierte Duschgele reizen die Haut dann oftmals noch mehr und die betroffenen Hautpartien können nicht gut ausheilen. Die milde Wasch- und Duschlotion ist für die tägliche Hautreinigung geeignet, pH-hautneutral, seifenfrei und enthält Meersalz aus dem Toten Meer. Bisabolol und Allantoin beruhigen die Haut zudem. Die Lotion hat einen relativ neutralen Geruch, lässt sich aber sehr gut auf der Haut verteilen und reinigt gründlich. (200ml - UVP ca. 8,60€)


Körperpflege


Adtop Creme

Über die Adtop Creme habe ich schon sehr viel Gutes gelesen und war gespannt sie selbst auszuprobieren. Die Creme ahmt das Sebum der Haut nach, mindert die Rauigkeit und erzeugt einen Schutzfilm, der vor mechanischer Belastung schützt. Natürlich ist auch hier kein Parfüm enthalten. Ich habe die Creme mehrere Tage hintereinander angewendet und konnte schon nach kurzer Zeit eine Besserung feststellen. Besonders gefallen hat mir, dass das Produkt keinen lästigen Fettfilm auf der Haut hinerlässt und schnell einzieht. (250ml - UVP ca. 19,90€)


Polaneth Lotion

Besonders im Winter neigt meine Haut zu Juckreiz und ich komme mit dem Cremen nicht hinterher. Meine Schienbeine sind manchmal so trocken, dass sich schon kleine Risse bilden und das tut natürlich höllisch weh! Ich bin froh, dass ich jetzt die Polaneth Lotion für mich entdeckt habe. Es handelt sich hierbei um eine Spezialpflege für empfindliche, trockene bis sehr trockene Haut und sie enthält Urea und hochwertige Öle. Das enthaltene Polidocanol vermindert außerdem den Juckreiz. (200ml - UVP ca. 17,70€)

Beruhigende Gesichtspflege



BarrioPro Gesichtsemulsion

Damit auch das Gesicht die passende Pflege erhält, gibt es die BarrioPro Gesichtsemulsion. Die Spezialpflege für irritierte Haut, die zu Rötungen neigt, kommt mit einem anti-irritativen Effekt daher. Ich habe besonders an den Wangen häufig gerötete und zu Schüppchen neigende Partien. Die Emulsion beruhigt die Haut und baut die Hautbarriere wieder auf. Ich finde das Produkt sehr angenehm und es zieht schnell ein. (50ml - UVP ca. 24,90€)




Cream + Mask 

Wenn die Haut mal eine besonders große Portion Pflege benötigt, gibt es die Cream + Mask Intensivpflege, die man sowohl als tägliche Pflege als auch als Intensivmaske anwenden kann. Der Feuchtigkeitsverlust der Haut wird verringert und eine spezielle Vitaminkombination versorgt die Haut. Ich habe die Creme bis jetzt einmal die Woche als Maske angewendet und finde sie wirklich sehr gut! Die Haut wird streichelzart gepflegt und beruhigt. (50ml - UVP ca. 21,50€)


Eye Cream

Wer auf der Suche nach einer Anti-Aging-Pflege ist, sollte sich mal die Eye Cream ansehen. Sie regt die Collagensynthese in der Augenpartie an und revitalisiert durch Allantoin. Die Creme ist übrigens fpr Kontaktlinsenträger geeignet und parfümfrei. Ich benötige zwar noch keine Anti-Aging-Produkte, habe die Creme aber trotzdem mal ausprobiert, um meiner Augenpartie eine Extraportion Pflege zu gönnen. Das Produkt zieht schnell ein und hinterlässt keinen Film. (15 ml - UVP ca. 18,20€) 

Fazit

 Die Reinigungs- und Pflegeprodukte von Dermasence sind wirklich zu empfehlen. Klar, ganz günstig sind die Cremes und Lotions nicht, aber dafür gehen sie optimal auf die Bedürfnisse von Neurodermitis geplagter Haut ein. Besonders gefallen haben mir die Gesichtsemulsion, die Reinigungsmilch und die Polaneth Lotion. Auch die Adtop Creme macht ihrem Ruf alle Ehre und konnte mich überzeugen. Ich kann Euch die Produkte auf jeden Fall wärmstens empfehlen.


Kanntet ihr die Marke Dermasence schon? 
Könnt ihr mir noch andere Produkte bei trockener und empfindlicher Haut empfehlen?


Die Produkte wurden mir zu 
Testzwecken von Dermasence
zur Verfügung gestellt.

Kommentare

  1. Das kenne ich nicht, aber hört sich auf jeden Fall sehr gut an!
    Ich habe nämlich tierisch damit zu kämpfen...
    Viele Grüße,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
  2. Also ich leider auch unter Neurodermitis habe von der Marke aber noch nie etwas ausprobiert...

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret
    PS: Momentan gibt es ein Wimpernserum zu gewinnen.

    AntwortenLöschen