Die Extraportion Pflege - Gesichtsmasken

Gesichtscreme und Abschminktücher oder -lotion benutzen sicherlich die allermeisten von uns. Aber wie sieht es mit Gesichtsmasken aus? Diese besondere Pflegepower für die Haut gönnen sich wahrscheinlich nicht viele, da es meistens etwas zeitaufwendiger ist. Ich versuche seit einigen Monaten regelmäßig Gesichtsmasken anzuwenden, da ich merke, wie gut sie mir tun. Meine Haut ist trocken und empfindlich und neigt in stressigen Phasen auch oft zu Rötungen. Außerdem wird sie durch das tägliche schminken und wieder abschminken und natürlich auch durch verschiedenste Umwelteinflüsse extrem strapaziert.


Ich möchte euch heute drei Masken vorstellen, die ich absolut empfehlen kann und die zu meinen Favoriten zählen. Und für die Sparfüchse unter euch, oder diejenigen, die komplett auf natürliche Pflegeprodukte setzen wollen, habe ich auch noch zwei tolle Masken-Rezepte vorbereitet. 


Die Schaebens Masken wende ich schon seit langer Zeit an. Es gibt wahnsinnig viele verschiedene Sorten, wie unter anderem die Reihe für "Schöne Haut" oder "Wellness", oder aber auch die "Reine Haut" Masken, zu denen auch die "Erdbeer Peeling" Variante zählt, die ich wirklich toll finde. Die Maske hat eine 3-Phasen-Wirkung und reinigt sanft und porentief die Haut. Ganz nebenbei wurde die Hautverträglichkeit sogar dermatologisch mit "sehr gut" bewertet. [0,55€]
 

Die Marke aldo VANDINI kenne ich ebenfalls schon länger, aber mir war nie bewusst, dass es davon auch Masken gibt! Letztens habe ich dann zum ersten Mal die "Contour" Augenmaske mit Weißem Tee und Seide ausprobiert und ich war restlos begeistert. Meine Augenpartie sah direkt frischer aus und die Schatten unter meinen Augen waren deutlich verblichen. Durch die enthaltenen Seiden-Proteine wurde meine Haut zudem optimal mit Feuchtigkeit versorgt. [2,99€]


Für die extra Portion Luxuspflege kann ich euch gut und gerne die La Colline "Advanced Vital Cellular Vital Mask" empfehlen, die euren Teint zum strahlen bringt und eure Haut wieder elastisch und zart werden lässt. Diese besondere Behandlung tut meiner Haut gerade in den Wintermonaten sehr gut. [130€]
So und nun kommen natürlich noch die versprochenen Masken-Rezepte, damit ihr euch schnell und günstig selbst Pflegeprodukte zaubern könnt.

Avocado-Honig-Quark-Maske

- 2 Esslöffel Quark
- 2 Teelöffel Honig 
- eine halbe Avocado

Einfach die Avocado pürieren und mit Quark und Honig vermengen. Dann auf's Gesicht auftragen und nach ca. 20 Minuten gründlich abwaschen. Die Maske ist super geeignet, wenn ihr trockene und spannende Haut habt.

Heilerde-Teebaumöl-Maske

- 2 Esslöffel Heilerde
- 3-4 Tropfen Teebaumöl
- etwas Wasser

Die Heilerde mit dem Wasser und dem Teebaumöl zu einer dickflüssigen Masse verrühren und auf die Gesichtshaut auftragen. Nach ca. 15 Minuten gründlich abwaschen. Diese Maske eignet sich optimal, wenn ihr unreihe und eher fettige Haut bzw. Mischhaut habt. 

 !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!!


Und jetzt habe ich noch einen besonderen Hinweis für euch! Und zwar hat das liebe Team von Balea eine neue Videoserie auf YouTube in's Leben gerufen. In dieser Serie werden verschiedene Topics rund um Gesicht, Körper und Haar thematisiert. Mitte Februar wird es den ersten Dreh geben und zwar zum Thema "Masken".
Das besondere an der Videoserie ist, dass die dm-Marken Insider als Experten in die "Sendung" eingeladen werden und man sich als eben solcher als Gast bewerben kann.
Falls ihr Lust habt, euch für den kommenden Videodreh zu bewerben, könnt ihr das noch bis heute Abend tun. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bei dem Dreh dabei sein dürfte.

Benutzt ihr Gesichtsmasken? Habt ihr schonmal eine Maske selbst hergestellt?


Kommentare

  1. Die Erdbeerpeeling Maske kenne ich gar nicht. Ich muss sie mir mal ansehen. Ich mag die Masken von Schaebens sehr gerne
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Gesichtsmasken und probiere da sehr gerne aus. Die DIY Masken hören sich auch toll an, werd ich bestimmt mal ausprobieren :)
    Du hast einen echt süßen Blog, vielleicht hast du ja Lust bei meiner Blogvorstellung mitzumachenn? :)
    Liebe Grüße, Marie
    von BAMBINA MARIE

    AntwortenLöschen